close

Unsere, und das stimmt jetzt mal echt, gemütliche Hütte ist eine nach Schätzungen teilweise 200 bis 400 Jahre alte Reetdachkate. Wahrscheinlich war es das "Müllerhaus", auf dem Grundstück stand jedenfalls nach der alten Landkarte und der im Garten gefundenen Mühlsteinbruchstücke eine Mühle. Die Kate steht leicht erhöht auf einer "Warft" und ist trotz des manchmal hohen Grundwasserspiegels völlig trocken.

Wir versuchen, das Haus Stück für Stück weiter behutsam auszubauen. Und wenn wir oben fertig sind, können wir wahrscheinlich unten wieder anfangen. Wir stecken viel Liebe und Leidenschaft rein, perfekt und vollendet wird aber nie alles sein. 



Die Kate hat ca. 110 qm2 Wohnfläche verteilt auf

- 3 Schlafzimmer, 2 mit Doppel, 1 mit zwei separaten Betten und bei Bedarf noch ein zusätzliches Doppelbett. Ein Schlafzimmer ist unten, die anderen oben über eine recht steile Treppe zu erreichen!

- ein aus zwei Zimmern zusammengelegtes großes Wohnzimmer mit voll restaurierter alter Holzdecke und schönem Kaminofen

- eine voll eingerichtete Küche mit allem, was man braucht (nagelneuer Herd und Backofen, Spülmaschine, Waschmaschine, Microwelle und vielen Gerätschaften) und wird durch den großzügigen Durchbruch zum Wohnzimmer Teil des Wohnbereichs, alleine kochen war früher

- einem modernen, ca. 25m² Bad mit Dusche und Whirlpool

Es gibt natürlich WLAN (die Gegend hat einen 6.000er-Anschluss), dazu 2 große Fernseher (je einer oben und unten), DVD/Blue-ray, Satellitenempfang, Apple TV, außerdem eine gute klassische Stereoanlage mit Plattenspieler nebst alter Plattensammlung und etwas neuerer CD-Sammlung und einen Mac mini zum Surfen und auch mit der Möglichkeit, Spotify usw. sowie Internetradio über die Anlage zu hören. Wenn die Fenster zu sind, kann man im Grunde auch aufdrehen, was die Boxen hergeben.


(Garten)Extras:


- Beleuchteter Naturpool mit 10m x 5m Schwimmfläche mit eigenem Holzdeck und  Gegenstromanlage zum entspannten Dauerschwimmen

- Fasssauna mit farbigem Ambientlight

- Große Terrasse am Haus mit Brunnen

- Schuppen/Stall für Fahrräder, Sachen unterstellen und Gummistiefel abstreifen, außerdem ein Trockner

- Grill und Feuerschale

- großes Bodentrampolin beim Obstgarten

- Nestschaukel am Baum (ab Frühjahr bis Herbst)

- Tischtennisplatte

- Slackline (ab Frühjahr bis Herbst)

- Hängematte (ab Frühjahr bis Herbst)

- Gartenspiele (u.a. Sportbogen), Gesellschaftsspiele und Spielzeug 


Garten:


Neben dem Obstgarten soll vor allem der hintere Garten Schritt für Schritt zu einem Selbstversorgerparadies werden. Natürlich dürfen sich die Gäste nehmen, was ihnen schmeckt.

- Rundherum auf dem Knick stehen wilde Pflaumenbäume (gelb, rot und blau)

- Wir haben im vorderen Teil des Grundstücks einen Obstgarten mit Birnen, Quitten, Kirschen und verschiedenen Äpfeln neu angelegt

- Es gibt Strauchobst: Johannisbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, die Blaubeeren wurden von den wilden Kaninchen leider komplett verbissen

-  Diverse Beete und Hochbeete mit allen gängigen Gemüsesorten und ein Kartoffelacker

- Und um die große Rasenfläche kümmert sich ganz selbständig und zuverlässig Bob, der Rasenroboter


Weil wir Hundehaarallergien in der Familien haben, können Hunde leider nicht mitkommen, es sei denn, sie übernachten draußen oder im Hausstall/Heizungsraum. Es gibt aber im Stall einen größeren Käfig für Kleintiere (Meerschweinchen usw.) und ein mobiles Kleintiergehege für draußen.